Die neue Clutch widmet sich dem Thema Zukunft der Werbung

CLUTCH wird multimedial und widmet sich der Zukunft der Werbung

Unser Technologie- und Gesellschaftsmagazin CLUTCH soll in die nächste Runde gehen – und das diesmal sogar multimedial. Statt der gewohnten Print-Ausgabe planen wir ein modernes E-Magazin. Im Fokus diesmal: die Zukunft der Werbung.

Der multimediale Ansatz ermöglicht ein modernes E-Magazin mit großen, wertigen Bildern und Layouts. Auch Video- und Audioinhalte lassen sich einbinden. Dadurch ergeben sich für die Leser und die genannten Unternehmen und Partner ganz neue Optionen und Erlebnisse. Statt eine Ad in einer Story über innovative Werbeformen einfach textlich zu erklären, können wir sie nun einfach einblenden. Gleichzeitig können die Partner und Werbekunden Advertorials und Anzeigen sogar zur Lead-Generierung nutzen und auf Zusatzinhalte verlinken. Außerdem neu: Jeder Partner bekommt die Möglichkeit seine Clutch individuell nach seinen Wünschen zu gestalten und so sein eigenes CP-Magazin zu kreieren.

„Das Ziel der neuen Clutch ist es, Journalisten, Kommunikations- und Werbeprofis die wichtigsten Trends rund um die Zukunft der Werbung näher zu bringen. MarTech ist schließlich mehr als blinkende Banner“, sagt Alexander Becker, Chefredakteur von CLUTCH. „Wir erklären in CLUTCH die Zukunft der Werbung.“

Die Leser erwarten unter anderem folgende Themen

  • Zahlen, bitte: Die MarTech-Welt in Zahlen
  • Fünf Fakten, die belegen, dass die Werbezukunft online stattfindet
  • State of Media: Diese innovativen Werbeformen gibt es
  • VR und AR: Die Mediazukunft ist mehrdimensional
  • Roundtable-Gespräch: Die Zukunft der Online-Werbung ohne 3rd-Party-Cookies
  • Die deutschen Top-Köpfe der MarTech-Welt
  • Interview mit einem Werbeforscher. Das sagt die Wissenschaft zu MarTech & Co.

Das E-Mag wird an einen großen Vertriebsverteiler mit mehr als 4.000 Kontakten, darunter relevante Journalisten, hunderte von Branchen-Köpfens sowie die wichtigsten Startups und Investoren, versendet. CLUTCH richtet sich an Geschäftsführer, Digital-Entscheider, Tech- und Kommunikations-Profis, Journalisten sowie jeden, der mit Digitalisierung zu tun hat, aber nicht in die technischen Tiefen jedes Quellcodes einsteigen möchte. Die neue Ausgabe ist für Ende dieses Quartals geplant.

Mehr zur multimedialen CLUTCH erfahren Sie in unseren Mediadaten.

Sie möchten Teil des neuen Clutch-E-Mags werden? Schreiben Sie uns unter clutch-mag@frauwenk.de.

(Beitragsbild: Klaus Knuffmann)

Clutch-Redaktion