Skip to content
Clutch erscheint in limitierter Auflage: verbleibende Hefte2.401/5.000

„Shopping is everywhere!“

clutch-logo-grün-freigestellt-klein-tagline„Der E-Commerce hat noch viel Potenzial“, sagte Wilfried Beeck, CEO von ePages, in seiner Eröffnungs-Keynote beim Commerce Summit am 21. September. Das Software-Unternehmen hatte nach Hamburg geladen, um zwei Tage lang die neuesten Trends und Technologien im E-Commerce zu diskutieren.

59 Prozent aller Händler in Europa sind noch ohne Website, 42.000 Retail-Start-ups gehen jedes Jahr in Deutschland an den Start – mit Fakten wie diesen belegte Beeck seine Aussage, dass der E-Commerce-Markt noch viel in Bewegung sei. Des Weiteren betonte er die Bedeutung von Mobile. Das Einkaufen über Smartphone und Tablet sei einer der großen Gamechanger der Branche und hat dazu geführt, das Shopping inzwischen überall, zu jeder Zeit möglich ist. Und die nächste verändernde Technologie stehe schon in den Startlöchern: Sprachassistenten wie Alexa oder Google Home ermöglichen es Kunden, auf eine neue Art und Weise nach Produkten zu suchen und diese auch zu kaufen. Es bleibt also spannend.

Beeck ging in seinem Vortrag außerdem darauf ein, wie sich der Online-Handel in den vergangenen Jahren gewandelt hat: Mehr Marketplaces, mehr Mobile Traffic, Omni-Channel, Crossborder-Commerce und Storytelling als wesentlicher Bestandteil in Shops, waren hierbei die genannten Stichworte. Shop-Betreibern riet er: „Think niche, be unique, tell a story and offer a service.“

Die zweitägige Veranstaltung bot den Teilnehmern neben weiteren Keynotes von Speakern wie Robert Hoffmann (1&1), Stephan Schambach (NewStore) und Theo Priestley drei parallel laufende Tracks. Im Strategie-Track wurden neueste Trends und Marktentwicklungen auf ihren Nutzen für Online-Händler hin beleuchtet. Der Technologie-Track richtete sich unter anderem an Entwickler und führte neue Möglichkeiten im Retail der Zukunft aus. Der Händler-Track bot Tipps und Tricks zur Umsatzsteigerung, Infos zu Shop-Features und Tools für mehr Erfolg im E-Commerce.

Auch in der aktuellen Ausgabe von Clutch widmen wir uns dem Thema E-Commerce und gehen unter anderem den Fragen nach, wie wir im Jahr 2020 einkaufen und wie Online-Handel in Indien funktioniert. Clutch #2 kann hier bestellt werden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Be First to Comment

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.