Skip to content
Clutch erscheint in limitierter Auflage: verbleibende Hefte874/5.000

Call for Papers für Clutch #3

Nach Clutch ist vor Clutch. Für die dritte Ausgabe, die im Herbst 2018 erscheint, suchen wir spannende Zahlen, Experten, Gastautoren und Themen.

Hauptsache digital müssen die Geschichten sein und in unsere Ressorts #Wirtschaft, #Gesellschaft und #Mensch passen.

Krasse digitale Erfindung? Kreativer Senkrechtstarter oder alteingesessenes Unternehmen, das die Digitalisierung bravourös meistert? Abgefahrene neue App, die die Welt revolutionieren wird? Wir freuen uns auf Vorschläge.

Schwerpunkt der dritten Ausgabe sind existenzielle Themen der Gesellschaft im Zuge der Digitalisierung. Es erwarten sie Geschichten wie:

• Special „New Work“ – von digitalen Nomaden, Roboter-Führung und hypermodernen Büros
• Das Internet und der Tod – ein Feature
• Fluch und Segen einer Personal Brand (Interview mit einer Prominenten)
• Die neue Lust am Wir – Wie das Internet Partizipation und Zusammenhalt der Menschen fördert
• Handy-Zombies adé – Was kommt nach dem Smartphone?
• VR und künstliche Intelligenz
• Digitales Lernen – die Renaissance der Fernuni
• Die Zukunft des freien Internets
• Digitale Universen – Ist leben in WeChat möglich?

Sie interessieren sich für eine Werbeschaltung? Dann schauen Sie doch in unsere Mediadaten.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Headline (Pflichtfeld)

Zeichen übrig: 60

Themenbeschreibung (Pflichtfeld)

Zeichen übrig: 600

Ressort (Pflichtfeld)

Format (Pflichtfeld)

Bei Fragen zur Einreichung können Sie sich an das Clutch-Team unter clutch-mag@frauwenk.de wenden.

Die redaktionelle Planung wird voraussichtlich Ende März abgeschlossen sein. Einreicher erhalten dann Feedback.