Skip to content
Clutch erscheint in limitierter Auflage: verbleibende Hefte1.786/5.000

Wir starten den Call for Papers für Clutch #2

Update 23. Mai 2017: Unser Call for Papers ist nun geschlossen. Vielen Dank an alle, die tolle Themen eingereicht haben. Ihr werdet per E-Mail benachrichtigt.

Kreativer Senkrechtstarter oder alteingesessenes Unternehmen, das die Digitalisierung bravourös meistert? Oder vielleicht eine abgefahrene neue App, die die Welt revolutionieren wird? Eure Ideen sind gefragt! Für die zweite Ausgabe von Clutch, die im August 2017 erscheint, sind wir noch auf der Suche nach spannenden Themen. Wenn ihr euch einbringen wollt, könnt ihr eure Themenidee(n) ab sofort einreichen.

Wir wollen euch diesmal stärker mit einbinden und freuen uns auf eure Vorschläge. Schwerpunkt der neuen Ausgabe ist „Digital Health“. Wir beleuchten, wie die Digitalisierung die Beziehung und Kommunikation zwischen Krankenkassen und Ärzten sowie zwischen Ärzten und Patienten beeinflusst. Es geht unter anderem um Gesundheits-Apps und Virtual Reality in der Reha. Außerdem erwarten euch Geschichten wie Oldtimer-Ersatzteile aus dem 3D-Drucker, E-Commerce in Afrika, ein Interview mit einem Bot und vieles mehr.

Bedingung für das Einreichen eines Thema ist, dass es digital sein muss und zu einem der drei Ressorts #Mensch, #Gesellschaft und #Wirtschaft passt. Ansonsten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Alle Neuigkeiten rund um Clutch erfahrt ihr übrigens, wenn ihr uns bei Twitter und Facebook folgt oder euch für den Clutch-Newsletter eintragt.

Be First to Comment

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.