Skip to content

Lesetipp: Richard David Precht im Galore-Interview

„In zehn, 15 Jahren wird es die meisten DAX-Konzerne nicht mehr geben.“ Diese radikale These stammt vom Philosoph und Autor Richard David Precht, der mit dem Magazin Galore sprach. Das Interview ist in Ausgabe 01/2017 erschienen. Precht setzt sich schwerpunktmäßig mit den gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung auseinander. Unser Lesetipp.

Im Interview mit Galore führt Precht aus, warum er diese Einschätzung vertritt und erläutert, wie die Digitalisierung vielen Unternehmen ihren Wettbewerbsvorteil nimmt. Als großen Verlierer dieser Entwicklung sieht er die deutsche Automobilindustrie und prognostiziert Massenentlassungen für die nächsten Dekaden.

Außerdem sprach Precht mit Galore unter anderem darüber, warum die Intellektuellen von heute kaum noch polarisieren, das wachsende Verantwortungsbewusstsein der Konzerne und der fehlenden Kreativität vor allem im technischen Bereich.

Auch in der kommenden Ausgabe Clutch, die wir für August planen, ist die fortschreitende Digitalisierung in verschiedenen Bereiche wieder Thema. In einem Essay gehen wir beispielsweise der Frage nach, ob uns Digitalisierung eigentlich glücklich macht. Schwerpunktthema der Ausgabe ist außerdem Digital Health.

Für die zweite Ausgabe von Clutch, die im August 2017 erscheint, sind wir übrigens noch auf der Suche nach spannenden Themen. Wer sich einbringen möchte, kann hier Themen vorschlagen. Außerdem könnt Ihr uns bei Twitter und Facebook folgen und euch für den Clutch-Newsletter eintragen, um über alle Neuigkeiten rund um Clutch auf dem Laufenden zu bleiben.

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.