Skip to content
Clutch erscheint in limitierter Auflage: verbleibende Hefte775/5.000

Event-Tipp #FASHIONTECH: Mode und Digitalisierung gehen Hand in Hand

clutch-logo-grün-freigestellt-klein-taglineDie Digitalisierung ist nicht nur ein Thema der Technologie-Branche. Auch die Modeindustrie setzt mehr und mehr auf die Innovationen die die Digitalisierung für sie bereithält. Denn nicht nur Online-Giganten wie Amazon verändern die Modewelt, auch die Kunden und ihre Smartphones drängen auf neue Visionen, Trends und Impulse. Mit einer Digitalisierungs-Strategie können auch Fashion-Unternehmen auf das geänderte Such- und Kaufverhalten ihrer Kunden reagieren. Den digitalen Zug möchte man auch in der Mode-Branche nicht verpassen.

Die #FASHIONTECH greift seit 2015 die Themen rund um Innovationen und Digitalisierung in der Modeindustrie auf. Global Player, Industrie-Insider, Kommunikationsprofis, Start-ups und Designer kommen zusammen, um Entwicklungen, Potenziale sowie neue Ansätze innerhalb der Branche zu diskutieren und Partner aus dem Netzwerk zu treffen. Daher veranstaltet die Premium Group, Gründer der #FASHIONTECH, die Konferenz auch in diesem Jahr, genauer gesagt, am 16. Januar in Berlin. Kurz vor Eventstart hier noch einmal das Wichtigste in Kürze.

„Fashioning the Future“ lautet der Programmschwerpunkt der diesjährigen #FASHIONTECH. Das Motto nimmt die Fashion- und Tech- Konferenz wortwörtlich und so ist es kein Zufall, dass das Event an Ort und Stelle der Berliner Fashion Week stattfindet. Das Programm setzt sich, neben einem Showroom und einer Modenschau, aus vielen spannenden Speakern zusammen. Cloudy Zakrocki, Editorial Director bei Refinery29 Germany erklärt die vier Regeln, um eine Marke erfolgreich bei den weiblichen Millennials zu etablieren. Anna Alex, Gründerin von Outfittery, zeigt wie man ein perfektes Outfit mithilfe von Human und Artifical Intelligence kreiert und Fabian Vogelsteller, Gründer von Lukso, spricht über die Blockchain und wie diese die Modebranche verändern wird. Ein besonderes Angebot der Veranstaltung sind die Masterclasses, die ebenfalls am 16. Januar stattfinden. Nicole Gaiziunas, Managing Director bei XU macht mit den Interessenten beispielsweise den „Digital Readiness Check“.

Wen es also interessiert, wie sich die Mode in Zeiten der Digitalisierung und des technischen Fortschritts neu erfindet, der trifft bei der #FASHIONTECH auf Gleichgesinnte.

Event-Details im Überblick

Datum: Konferenz & Ausstellung: 16. Januar von 9 bis 17 Uhr, Masterclasses am 16. Januar von 12:25 bis 16 Uhr

Ort: Kraftwerk Berlin, Köpenicker Str. 70, 10179 Berlin, Uhrzeit: 11 bis 16:45 Uhr, Tickets: Invite only.

Clutch ist Medienpartner der Veranstaltung. Dass wir affin für Fashion-Tech sind, beweisen wir in unserem aktuellen Printheft mit einer Modestrecke zum Thema smarte Kleidung. Online haben wir bereits über die Shirts von Aerochromics, die ihr Muster verändern, wenn sie einer bestimmten schädlichen Menge an Partikeln oder Strahlung ausgesetzt sind, berichtet. Den Beitrag lesen Sie auf unserem Blog.

Jetzt Clutch bestellen.

Diesen Artikel schrieb Svenja Tasch

(Beitragsbild: Offenblende)