Skip to content

Gemeinsam trommeln für Clutch

Noch 40 (!) Tage bis zum Schlusslektorat – Unser Projekt schreitet immer weiter voran. Nun geht es daran, Clutch in der Digi-Branche bekannt zu machen. Wie wir das am geschicktesten anstellen, haben wir im letzten Meeting besprochen.

Erstmal zu den Zielen: Wir wollen auf  Clutch aufmerksam machen, Traffic für www.clutch-magazin.de generieren und weitere Partner für das Projekt finden. In einem Brainstorming haben wir erst einmal viele Ideen für mögliche Vertriebsaktionen gesammelt. Da wurde im Gedankenspiel das Heft in zwei Teile geschnitten, Bürohund Lulu für Promotionszwecke eingespannt und das Magazin auf Reisen geschickt. Die Metaplan-Wand hat kaum ausgereicht. (Danke, Susanne, für deine klasse Metaplan-Moderation!)

So geht es los! Zunächst starten wir mit Mundpropaganda und Social-Media-Posts in unserem eigenen Netzwerk. Denn wir Mitarbeiter sind die Botschafter von Clutch und die Keimzelle aller Word-of-Mouth-Aktivitäten. Nach und nach wollen wir die Kommunikation dann weiter ausbauen und auch andere Kanäle nutzen. So arbeiten wir bereits an einem Banner für unsere E-Mail-Signatur und an einem coolen Design für Sticker und Postkarten, die Clutch bewerben. Und das ist nur der Anfang. Immerhin sitzen wir an der Quelle, wenn es um die neusten und innovativsten Marketingmaßnahmen geht.

IMG_2946

Merken

2 Comments

  1. Ich würde gerne ein nett, aber auch dreckig-ehrliches Interview mit Ewen McGregor lesen – könnte ich gerne auch selber übernehmen, weil ich den so toll finde, und Autorin bin. Würde es aber auch bei euch lesen wollen.
    Und schön wäre auch, wenn Leserinnen und Leser ihre schrägsten Urlaubsreisen schildern (gerne auch schön scheiße, laut oder verregnet, dunkel und veralkt – wie in Island).
    Homestory mit Höcke – z.B. mit seiner Tochter. Oder mit den Kinder von Petry.
    Interview mit zwei jungen, neuen Philosophinnen…
    So – und für mehr top Ideen wollen wir (meine Bürogemeinschaft) Geld…

    Liebe Grüße von
    Gitta (Stephi Arndt weiß Bescheid)

    • clutch-admin

      Danke für die tollen Ideen. Wir sammeln schon für die nächste Ausgabe. Schick uns doch gerne noch ein E-Mail an clutch-mag@frauwenk.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.