Skip to content
Clutch erscheint in limitierter Auflage: verbleibende Hefte1.683/5.000

Gehören Instagram-Selfies ins Museum?

Clutch logo
Noch 12 Tage bis zum Schlusslektorat der Erstausgabe ­–  Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf unser Titelthema von Clutch #1. Es geht um Digitale Kunst. Was ist das genau? Seit wann gibt es digitale Kunst und gehören Instagram-Selfies wirklich ins Museum? So viel vorweg: Die Selbstporträts von Amalia Ulman auf Instagram haben es in die renommierte „Tate Gallery of Modern Art” in London geschafft. Ulman gilt als Sensation in der zeitgenössischen Kunst und wird für ihr Fotoprojekt „Exellences & Perfections“ in der Kunstszene gefeiert.

Mehr digitale Aha-Erlebnisse warten auf euch, denn wir haben 112 starke Seiten produziert.

Clutch coming soon!

 

PS: Leider ist de Erstausgabe von Clutch vergriffen. Clutch #2 kann hier bestellt werden. Erscheinungstermin unseres Printmagazins ist der 13. September 2017.

(Beitragsbild: Joe Humphrys, Tate Photography)

Be First to Comment

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.